Vergrößerungs-Ansicht für Bilder

Für Bilder auf Detailseiten sowie in Inhalts-Abschnitten kann nun optional ein Link für eine automatische Vollbild-Ansicht erzeugt werden.

Alle Bilder auf einer Seite, welche mit dieser Option versehen sind, erzeugen dabei außerdem automatisch eine Bilderstrecke, durch die der Benutzer blättern kann.

(c) CC0 1.0 - Public Domain (von unsplash.com)

%(10.gemeinde) hat einen neuen Pastoralreferenten

Fr 23. Feb 2018
%(30.kontakt.vorname) %(32.kontakt.nachname)

Hans Gruber verstärkt unser Team

Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna.

Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus.

(c) CC0 1.0 - Public Domain (von unsplash.com)

Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque. Phasellus leo dolor, tempus non, auctor et, hendrerit quis, nisi.

Curabitur ligula sapien, tincidunt non, euismod vitae, posuere imperdiet, leo. Maecenas malesuada. Praesent congue erat at massa. Sed cursus turpis vitae tortor.

(c) CC0 Public Domain / David Niblack /  imagebase.net

Dipl.-Theol. Hans Gruber

Pastoralreferent

Gemeinde %(10.gemeinde)
%(34.kontakt.anschrift)
%(36.kontakt.plz) %(38.kontakt.ort)

Beispielhafter Inhalts-Abschnitt

Eines Tages beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse.

Beispiel für den Bildtitel (c) CC0 1.0 - Public Domain (von unsplash.com)

Pfarrkirche St. Remigius

Sürther Hauptstraße 126
50999 Köln
St. Remigius (Südansicht) (c) CC0 1.0 - Public Domain (von pixabay.com)
St. Remigius (Südansicht)

Die im Stil des Klassizismus errichtete Kirche wurde 1830 eingeweiht. Im Jahre 1901 erfolgte eine grundlegende Renovierung und Neuausstattung der Kirche sowie der Sakristeianbau; am 5. Juli 1904 fand die Neueinweihung statt. Seitdem trägt die Kirche das Patrozinium des Heiligen Remigius. 1971 führte der Architekt Hannsjosef Schäfer eine Renovierung durch, bei der es abermals zu einer Neugestaltung kam.

1998 wurde die Kirche abermals renoviert, wobei neue farbliche Akzente gesetzt wurden sowie eine Umstellung einiger Ausstattungsgegenstände erfolgten. Die Langhaussäulen stehen seitdem in einem Hellrosa, die Muttergottes auf der Mondsichel wurde von einer freistehenden Säule an die rechte Säule des Altarbereichs gehängt, die Statue des Heiligen Remigius wechselte von der Wand des nördlichen Seitenschiffs an die auf gleicher Höhe befindliche Säule des Langhauses. Der Altar-Baldachin bekam drei Skulpturen aufgesetzt und das Vortragekreuz, das seitdem als Altarkreuz diente, wurde durch ein Gabelkreuz mit Kreuzigungsgruppe ersetzt.